Print / save as PDF
Seit über 270 Jahren finden, veröffentlichen und vertreiben wir bei De Gruyter (sprich: [də ˈgʁɔʏ̯tɐ]) die Werke von Wissenschaftspionieren. In 28 Fachbereichen von A wie Altertumswissenschaften über M wie Medizin bis hin zu W wie Wirtschaftswissenschaften. Wir machen Publikationen, die relevant sind. Von Basel, Berlin, Boston, München, Peking, Warschau und Wien aus schaffen wir Wissen in die ganze Welt. Und lernen selbst nie aus – in unserer Kultur aus mutigem Zeitgeist, charmantem Enthusiasmus und genüsslichem Fachwissen. Wollen Sie es wissen? Herzlich willkommen bei De Gruyter!

ACQUISITIONS EDITOR CLASSICAL STUDIES (M/W/D)

   Berlin   |      Full-time employee   |      SOFORT

Angesiedelt im Bereich Humanities & Social Sciences entwickelt unser Lektorat für Classical Studies unser Portfolio an erstklassiger Fachliteratur stetig weiter. In Ihrer Rolle sind Sie für die Akquise neuer Veröffentlichungsprojekte verantwortlich. Die Position ist im Rahmen einer Vertretung befristet bis 30. Juni 2022.

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwicklung unseres Portfolios im Bereich Altertumswissenschaften in enger Abstimmung mit dem Editorial Director Classical Studies & Philosophy
  • Akquise neuer Verlagsprodukte (Bücher, Buchreihen, Zeitschriften, elektronische Veröffentlichungen) mit Schwerpunkt in Klassischer Philologie
  • Konzeptualisierung neuer digitaler Produkten im Bereich Altertumswissenschaften
  • Ausbau und Pflege von akademischen Netzwerken mit Autoren, Herausgebern, Vereinen und Forschungsinstituten insbesondere im englischsprachigen Raum und im europäischen Ausland
  • Budgetverantwortung für Projektunterzeichnungen zur Erreichung wirtschaftlicher Ziele
  • Vertretung der Abteilung auf internationalen akademischen Konferenzen
  • Enge Zusammenarbeit mit Redaktion, Produktion, Marketing und Vertrieb
 

Ihr Profil

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Master-Studium (oder vergleichbarer Abschluss) in Klassischer Philologie (vorzugsweise mit Schwerpunkt Gräzistik); eine Promotion ist von Vorteil
  • Starkes internationales Netzwerk im Bereich Altertumswissenschaften mit ersten beruflichen Erfahrungen in der internationalen Forschungslandschaft
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Digital Humanities sowie Erfahrungen mit digitalen Forschungsprojekten und im Umgang mit Datenbanken
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse; idealerweise erste Kenntnisse von CM-Systemen
  • Vertrauter Umgang mit Social Media
  • Kreativität, Neugier und Lust auf Innovation im digitalen Bereich
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen

  • Eine spannende berufliche Herausforderung bei einem der Innovationstreiber der Verlagsbranche
  • Umfangreiche Benefits für ein gesundes, ausbalanciertes Leben und Arbeiten
  • Zeit und Raum für Neugierde, Lernen und Weiterentwicklung
  • Passionierte Kolleginnen und Kollegen in vielfältigen Teams